Adventskalender als Werbgeschenk

Anzeige – Kaum geht der Sommer seinem Ende entgegen, nähert sich die Weihnachtszeit schon wieder im Eiltempo. Als Unternehmer ist genau jetzt die richtige Zeit dafür, über die richtigen Werbegeschenke nachzudenken.

Eine Idee möchte ich euch heute vorstellen, mit der Ihr euch von der Masse ganz sicher abheben könnt. Individuelle Weihnachtskalender bedrucken lassen – das finde ich eine sehr schöne Möglichkeit echte Freude zu verschenken. Warum?

Ich arbeite ja selber in einer großen Firma, mit vielen, vielen Lieferanten. Bedenkt Mal, wie es in einem Konzern zugeht am Jahresende. Da kommen tonnenweise Kalender, Postkarten oder irgendwelche Kinkerlitzchen. Die Kalender und Notizbücher sind ja noch ganz nützlich. Oder USB-Sticks, auch die sind gut. Aber da kommt teilweise solch ein Schrott herein, das wandert häufig alles direkt in die Mülltonne. Außer! …

Richtig. Adventskalender mit Schokolade drin. Ob Frau oder Mann, ob Teamassistenz oder Elektroingenieur, alle freuen sich wie die Kinder, wenn sie Schokolade bekommen. Und wenn der Kalender auch noch besonders schön ist, dann erinnert man sich an euer Logo, an euer Unternehmen. So entstehen positive Assoziationen, so entstehen Emotionen.

 

Warum Werbegeschenke wichtig sind

Als Teil-Selbständiger kann ich euch dringend empfehlen das Thema “Werbegeschenke” nicht zu vernachlässigen. Man kann viel mit ihnen bewirken.

Menschen sind sehr häufig von Emotionen getrieben und handeln absolut nicht immer logisch. Wenn Ihr jetzt einen Kunden habt, mit dem Ihr bereits Umsatz gemacht habt, dann seid Ihr schon mit einem Fuß in der Tür. Ob der Kunde wieder bestellt, hängt jetzt von mehreren Faktoren ab:

  • ob man sich an euch erinnert
  • ob man euch mag

Ich habe oft dabei zugesehen, wie in großen Firmen eingekauft wird. Wenn eine Firma einen Lieferanten sucht, dann entscheidet nicht immer der Preis. Sehr oft habe ich den Satz gehört: “Ach, für die Leistung X, da kenne ich doch jemanden. Der war echt cool, den holen wir wieder.” Selbst wenn er etwas teurer ist als ein anderer Dienstleister. Es liegt eine positive, emotionale Verbindung und Erinnerung vor und diese schafft Vertrauen. Und dieses Vertrauen gibt den Käufen das Gefühl, dass die Qualität der Leistung auch besser ist. Da spielt dann der Preis nicht unbedingt mehr die entscheidende Rolle.

Haltet euch daher an diesen Leitsatz:

Versucht in Erinnerung zu bleiben, versucht positive Emotionen zu erzeugen.

Wenn Ihr das geschafft habt, dann habt ihr euch eine Cash-Cow herangezüchtet. Einer der Wege solche Emotionen auszulösen ist Sympathie und Dinge, die euch von der Masse abheben.

Ein auffälliger, schöner Adventskalender mit Logo ist eines der möglichen Mittel dazu. Wie gesagt, die Empfänger freuen sich wie Kinder und ihr bleibt positiv in Erinnerung. Diese Chance darf man nicht links liegen lassen.

Author: Peter Kovacs

Peter Kovacs ist Diplom Betriebswirt (FH) und arbeitet als Controller. Zudem ist er Trainer für Speed-Reading, antike Gedächtniskunst und nonverbale Kommunikation.