Seit 2008 – Hunderte von zufriedenen Teilnehmern …

  • Speed-Reading Nürnberg

 

Sie möchten ein Seminar buchen?

Inhouse-Schulungen, Kleingruppentraining, Individualtraining – schnell und flexibel, jederzeit möglich. Rufen Sie mich an:

Mobil: 0176 / 96 84 28 79

Seminar-Angebot:

Körpersprache lesen

Geld verdienen im Internet

Gedächtniskunst

Speed Reading

 

Biografie

Studierter Betriebswirt, über 15 Jahre als Controller in Konzernen beschäftigt, seit 2008 Trainer für Speed-Reading und Gedächtniskunst, später für Körpersprache … heute Experte für SEO und Content Marketing und selbständiger Internet Unternehmer. Wie passt das zusammen?

Auf den ersten Blick gibt es keine klare Linie. Doch wenn bei genauerer Betrachtung ergeben sich die Zusammenhänge:

BWL habe ich studiert, weil mich die Wirtschaft und die Finanzmärkte interessieren. Als Controller habe ich viel Erfahrung mit Finanzen gesammelt und investiere meine Einkünfte nun in passive Einnahmequellen, die mich mit regelmäßigen Zahlungen versorgen.

Irgendwann wollte ich nicht mehr der reine Befehlsempfänger sein, sondern mein eigenes Ding drehen. Daher habe ich nach Möglichkeiten gesucht, um neben der Arbeit Geld zu verdienen. Wichtigste Kriterien dafür waren, dass ich keine Investments tätigen wollte. Zudem durften keinen nennenswerten Fixkosten auflaufen. Als Trainer zu arbeiten hat sich in dem Fall als ideal erwiesen. Zum einen macht der Job Spaß, zum anderen lässt er sich ohne größere geschäftliche Risiken ausführen.

Speed-Reading habe ich gelernt, weil ich sehr viel Wissen aus Büchern bezogen habe, das mir in meiner Laufbahn sehr viel geholfen hat. Meinen Kunden bringe ich diese Technik bei, damit sie schneller arbeiten oder lernen können.

Für meinen Trainer-Job brauchte ich eine Homepage. Also machte ich mich 2008 daran mir selbst eine zu bauen. Da sie jedoch keine Kunden generierte, fing ich an mich mit SEO und Content Marketing auseinanderzusetzen, um die Besucherzahlen zu steigern. Auf diesem Wege stieg ich in die Welt des Online-Business ein und stellte fest, dass man dort gutes Geld verdienen kann, wenn man den Menschen sinnvolle Inhalte anbietet. Mein Job als Trainer war eine gute Quelle dafür.

Im Laufe der Jahre wurde das Internet meine Haupteinnahmequelle. Mittlerweile habe ich die Arbeit als Controller eingestellt und betätige mich nur noch als Online Unternehmer.