Speed-Reading an der VHS in Forchheim

Mit dem Beginn des Sommerstemesters 2013 konnte ich die VHS Forchheim als Parter gewinnen für meinen Kurs „Speed-Reading – schneller lesen, mehr verstehen“. Damit gibt es nun einen weiteren Standort in der Region, der dauerhaft und zu einem bezahlbaren Preis Zugang zu einem Speed-Reading-Seminar bietet.

Die meisten Anbieter sperren den Durchschnittsbürger per Preis aus ihren Veranstaltungen aus. 150-500 Euro sind keine Seltenheit und für die meisten unbezahlbar – insbesondere für Studenten und Schüler. Qualitätsunterschiede gibt es jedoch keine – ist es doch hauptsächlich der Zeitaufwand beim Üben, der über den langfristigen Erfolg eines Kursteilnehmers entscheidet. „Premium-Angebote“ beim Speed-Reaing sind daher nicht mehr als der verzweifelte Versuch den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Ich freue mich sehr, dass die die VHS Forchheim sich entschieden hat diese innovative Lesetechnik in ihr Programm aufzunehmen. Jeder, der viel Zeit mit Lesen verbringt, kann durch den Kurs enorm profitieren – schneller, cleverer und einfach effizienter arbeiten.

Dieser Kurs ist insbesondere an die Bürger, Studenten und Schüler der Region Erlangen, Forchheim und Bamberg gerichtet. Da Forchheim genau im Zentrum dieses „Städtedreiecks“ liegt, ist der Anfahrtsweg aus allen Richtungen absolut minimal.

Wir freuen uns schon auf Ihre Teilnahme.

Hier geht es zum Kurs und zur Anmeldung:

Speed-Reading VHS Forchheim – Kursanmeldung

VHS Forchheim – Webseite der VHS Forchheim

 

 

 

Autor: Peter Kovacs

Peter Kovacs ist Diplom Betriebswirt (FH) und arbeitet als Controller. Zudem ist er Trainer für Speed-Reading, antike Gedächtniskunst und nonverbale Kommunikation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.