Wie weit entfernt muss man vom Andreaskreuz parken?

Adnreaskreuz-Abstand halten beim Parken

Innerhalb von geschlossenen Ortschaften muss man beim Parken mindestens 5 Meter Abstand zum Andreaskreuz einhalten, in beide Richtungen. Außerorts gilt ein Abstand von 50 Metern, weil dort mit höheren Geschwindigkeiten gefahren wird. Wird jedoch durch das eigene Fahrzeug das Andreaskreuz verdeckt, dann muss man auch innerorts einen Abstand von 10 Metern einhalten.

 

Ein Blick dazu in die StVO – §12 (3) 6. – Parken und Halten vor Andreaskreuzen

Link zu §12 STVO – bei DEJURE

Hier der entsprechende Paragraf in der StVO im Wortlaut:

(3) Das Parken ist unzulässig..

…6. vor und hinter Andreaskreuzen (Zeichen 201)

… a) innerhalb geschlossener Ortschaften (Zeichen 310 und 311) bis zu je 5 m,

… b) außerhalb geschlossener Ortschaften bis zu je 50 m

… Anlage 2 „Vorschriftzeichen“, lfd. Nr. 1: 2. Wer ein Fahrzeug führt, darf bis zu 10 m vor diesem Zeichen nicht halten, wenn es dadurch verdeckt wird.

Man beachte dringend, dass die 5m / 50m Regelung sich auf das PARKEN bezieht. Die 10m-Regel gilt für das HALTEN. Das kann zum Beispiel einen LKW betreffen, der mit seinem Anhänger das Kreuz verdecken würde. Der LKW darf also nicht anhalten innerhalb dieser Grenze, geschweige denn parken.

Diese Regelung ist deswegen so unterschiedlich, weil man auf der Landstraße mit bis zu 100 kmh fahren darf. Wer dort ein Andreaskreuz übersieht, weil er durch ein Auto in der Sicht behindert wird, für den kann es gefährlich werden. Hier ist also ein längerer Bremsweg einzurechnen,  damit der Fahrer das Zeichen rechtzeitig sehen kann. Denn, ein heranfahrender Zug kann selbst ein Auto problemlos zerquetschen. Da Züge nicht so einfach bremsen können, haben Schienenfahrzeuge an Bahnübergängen immer Vorfahrt.

 

Autounfälle mit Zügen an Bahnübergängen

Im Jahr 2015 zählte die Eisenbahnunfalluntersuchungsstelle des Bundes (EUB) 160 Unfälle, die sich zwischen Zügen und PKW ereignet haben. Normalerweise sind es Regelverstöße der Autofahrer, die als Ursache gelten.

Ein Unfall mit einem Zug kann häufig tödlich enden. Zudem werden dadurch die vielen Insassen des Zuges gefährdet, da es sich hier im ein Massentransportmittel handelt. Dementsprechend hoch sind die Bußgelder für Verstöße, vorausgesetzt der Fahrer überlebt – muss man hier fast schon böswillig sagen. Leider ist es aber so. Es ist sehr gefährlich und leider setzen sich die meisten, betroffenen Autofahrer bewusst über die Regeln hinweg.

Adnreaskreuz-Abstand halten beim Parken
Adnreaskreuz-Abstand halten beim Parken

Bild 10 Meter Abstand Andreaskreuz:

Mindestabstand-Fahrzeug-Andreaskreuz-10-Meter
Mindestabstand-Fahrzeug-Andreaskreuz-10-Meter

Haftunsausschluss

Alle Angaben in diesem Artikel sind ohne rechtliche Gewähr.

Autor: Peter Kovacs

Peter Kovacs ist Diplom Betriebswirt (FH) und arbeitet als Controller. Zudem ist er Trainer für Speed-Reading, antike Gedächtniskunst und nonverbale Kommunikation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.