Haartransplantation in der Türkei

Ich habe einen Kollegen, der hat leider nicht so viel Glück wie ich und ein volles Haupthaar. Bei ihm hat es schon mit Mitte 20 angefangen immer mehr zurückzuziehen. Das ist erblich bedingt, Vater und Großvater hatten die gleiche Veranlagung. Das zog sich also durch die Familie. Er hatte alle möglichen Tinkturen probiert, aber nichts hatte geholfen. Bis…

 

Haartransplantion in der Türkei

Einmal hat er mir dann erzählt, dass er sich überlegt hat, eine Haartransplantation in der Türkei durchzuführen. Ich wusste nicht so genau, was ich davon halten sollte und habe mir das Thema mal genauer angesehen und interessante Erkenntnisse gewonnen.

Zum einen bin ich auf einen Blog gestoßen. Dort findet ihr Martins Erfarhungsbericht zur Haartransplantation in der Türkei. Er hat den Schritt gewagt und hat sich einer Transplantation in Istanbul unterzogen. Es handelt sich dabei um einen wirklich ausführlichen Bericht. Er dokumentiert dort den kompletten Ablauf der Prozedur, vor und nach der Behandlung. Anhand einer sehr detaillierten Bilderserie könnt ihr dann nachverfolgen, wie sich der Haarwuchs auf seinem Kopf entwickelt.

Hier in diesem Video könnt ihr euch mehr dazu ansehen:

Martin hat sich seiner Haartransplantation in Istanbul bei Elitehairtransplant unterzogen. Der Anbieter wird allgemein im Web gut bewertet.

Das hat mich dann positiv überrascht und auch beruhigt. Nach weiterem Suchen im Internet habe ich dann gelernt, dass Haartransplantationen in der Türkei gut funktionieren. Offenbar hat sich da eine richtige große Industrie entwickelt, bei der sich einige Ärzte und Kliniken auf diese Behandlung spezialisiert haben. Das ist ungefähr so wie mit den Zahnärzten, die in Budapest etwas Ähnliches aufgebaut haben. Nur dass sich in der Türkei die Haartransplantationen etabliert haben.

Die Geschäftsidee dahinter ist ganz einfach. Aufgrund der geringeren Kosten und Stundensätze des Personals, kann man bei einer Haartransplantation in der Türkei sehr viel Geld sparen. Meistens ist es deutlich billiger einen Flug hin und zurück zu buchen, das Hotel zu bezahlen und sich dort behandeln zu lassen, als wenn man es hier in Deutschland macht. Man kann den Aufenthalt dort sogar mit einem Kurzurlaub verbinden und immer noch sparen. Die Qualität dagegen ist auf einem Top Niveau. Man erhält also das gleiche Ergebnis, nur für deutlich weniger Geld als hier.

Was solche Dinge angeht, da bin ich absolut rational. Wenn ich weiß, dass etwas funktioniert und dass die Qualität in Ordnung ist, dann würde ich dafür auch nicht mehr Geld ausgeben als nötig. Ich habe die Pressemeldungen zum Thema studiert und zahlreiche renommierte Magazine schreiben auch viel Positives. Daher denke ich, dass eine Haartransplantation in der Türkei für die Betroffenen eine echte Alternative ist.

Author: Peter Kovacs

Peter Kovacs ist Diplom Betriebswirt (FH) und arbeitet als Controller. Zudem ist er Trainer für Speed-Reading, antike Gedächtniskunst und nonverbale Kommunikation.