Ancheer – Erfahrungen und Hintergründe

Anzeige: Ancheer ist ein Anbieter, der überwiegend für günstige Elektrofahrräder und Mountainbikes, Elektroscooter und Skateboards bekannt geworden ist. Viele Kunden fragen sich daher, wo kommt diese Firma so plötzlich her. Aus diesem Grund beleuchte ich hier etwas die Hintergründe und trage die Erfahrungen der Webcommunity zusammen.

Ancheer gibt auf der firmeneigenen Seite und in einer kürzlichen Pressemitteilung an, dass sie aus dem Raum Los Angeles stammen. Nach eigenen Aussagen gibt es sie seit über 10 Jahren. Bisher wurden ihre Fitnessprdukte lediglich über ein Netzwerk von Händlern vertrieben. Im April 2018 wurde jedoch die neue Webseite in Betrieb genommen, so dass die Kunden nun direkten Zugriff erhalten auf das gesamte Produktportfolio.

Nun arbeitet Ancheer seit kurzem daran den Markt für E-Bikes zu revolutionieren. Während die Räder deutscher oder anderer europäischer Hersteller üblicherweise um die 2.000 Euro kosten, gibt es die Gefährte von Ancheer bereits für unter 900 Euro zu haben. Wie ist das möglich?

Die Ursache für den Preisunterschied liegt hauptsächlich darin, dass die E-Bikes in China hergestellt und dann in die EU importiert werden. Das ist nicht abwertend gemeint, denn wie wir alle wissen, werden die Handys von Apple auch dort produziert und da hat auch niemand Zweifel an der Qualität der Technik. Die Strategie ist also klar – Die Produktion in China macht die günstigeren Preise möglich.

 

Erfahrungen der Kunden

Natürlich sprechen sich die günstigen Konditionen für E-Bikes schnell in der Netzwelt herum und als gute Deutsche müssen wir natürlich erstmal bezweifeln, ob das mit rechten Dingen zugehen kann.

Aber, im Pedelecforum zum Beispiel können Interessenten erste Meinungen von Leuten nachlesen, die sich bereits ein Rad von Ancheer gekauft haben. Es gibt ein paar kleinere Punkte, wo die Nutzer Kritik üben, aber unter dem Strich scheint es so zu sein, dass das Preis- / Leistungsverhältnis für viele absolut zufriedenstellend ist.

Ebenso kann man sich auch bei Amazon einen guten Überblick verschaffen. Die Bewertungen sind nicht immer allzu zahlreich, aber im Durchschnitt sehen sie doch ganz gut aus. Das Modell Fitfito zum Beispiel hat (Stand 23.05.2018) bereits 15 Kundenrezensionen und die meisten davon sind positiv. Das Konzept jedenfall scheint aufzugehen.

Im Forbes-Onlinemagazin gibt es zum Beispiel auch einen ausführlichen Test für ein Gerät nachzulesen. Dort hat der Autor ein E-Bike in Los Angelese ausführlich getestet. Er kommt zum dem Schluss, dass man die E-Bikes von Ancheer sehr gut und sinnvoll nutzen kann, wenn man zum Beispiel eine relativ kurze Strecke zur Arbeit pendeln muss. Klar, mit dem normalen Fahrrad würde es auch gehen, aber im Sommer kann es durchaus richtig heiß werden und dann kommt man mit dem normalen Rad ins Schwitzen – kein schönes Gefühl so im Büro zu sitzen. Oder, es gibt eben auch Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr so gut fahren können. Für sie können E-Bikes eine echte Hilfe sein.

Also eins ist sicher. Der Name Ancheer scheint einer zu sein, mit dem man in Zukunft auf dem Markt für E-Bikes rechnen muss.

 

 

Author: Peter Kovacs

Peter Kovacs ist Diplom Betriebswirt (FH) und arbeitet als Controller. Zudem ist er Trainer für Speed-Reading, antike Gedächtniskunst und nonverbale Kommunikation.