Online-Marketing Consultant vs. Werbeagentur

Anzeige – Ich habe mir in den vergangenen Jahren mal überlegt etwas mehr Geld für Marketing auszugeben. Über einen Freund wurde ich zu dessen Freund weitergeleitet nach dem Motto: “Ich kenne da jemanden…”. Dieser Jemand hat eine Werbeagentur. OK, also habe ich ihn kontaktiert und geschaut, was er für mich tun kann.

Meine Situation habe ich ihm erläutert. Dann kam das Resultat: “Ich empfehle Dir einen Image-Film.” – Punkt aus. Wow, einen Image-Film. Interessant. Das Warum lag auf der Hand. Der Mann hat eine Werbeagentur, die darauf spezialisiert ist mit Videos zu arbeiten. Und genau das ist es, was mich an solchen Agenturen stört. Ohne Sinn und Verstand hat er zu mir gesagt, dass ich einen Film brauche. Keinerlei Analyse darüber, was mir ein solcher Film überhaupt bringt, um wie viel er den Umsatz steigern würd oder sonstige Informationen. Nein, er kann Film, also bietet er mir an einen Film zu machen. Und nach dem, was ich so von anderen Trainern und KMU-Besitzern erfahren habe lief das bei ihnen oft sehr ähnlich.

Die Agentur empfiehlt ein Logo zu designen oder Flyer zu gestalten und zu drucken. Aber kaum jemand macht sich daran zu prüfen, ob diese Lösungen überhaupt zu den Anfroderungen des Kunden passen. Sie stülpen ihren Standard einfach dem Kunden über. Ob der Umsatz hat dadurch, das ist denen egal. Das ist der Unterschied zu einem Marketing-Consultant.

 

Was macht ein Marketing-Consultant?

Ein gutes Marketing-Consulting erhält man dann, wenn der Berater sich der Situation der Kundschaft anpasst. Er analysiert wie das Unternehmen funktioniert, wie die Kunden ticken, auf welchen Wegen man sie am besten ansprechen könnte usw. Er prüft also was funktionieren könnte und was nicht, um den höchst möglichen Umsatz zu erzielen. Junge Leute zum Beispiel lassen sich eher über Social Media wie Facebook oder YouTube leicht erreichen. Für eine Zielgruppe mit über 60-jährigen sieht die Situation ganz anders aus. Daher muss die richtige Strategie sehr detailliert und individuell entwickelt werden. Wichtig ist dabei auch, dass eine Gute Online-Strategie Teil des Paketes ist.

Anschließend entwickelt der Consultant eine Marketing-Strategie und legt Maßnahmen fest die für die Umsetzung erforderlich sind. Erst dann kommen die Schritte Logo-Design, oder Flyer erstellen – sofern sie überhaupt für sinnvoll befunden wurden.

 

Fazit

Viele Werbeagenturen pressen ihren Kunden nur die eigenen Produkte auf. Sie interessiert es nicht, ob das funktioniert oder nicht, sondern das Risiko liegt beim Kunden.

Ein guter Marketing-Consultant dagegen betrachtet die Gesamtsituation und wählt zunächst die Maßnahmen aus, die für den Kunden einen Erfolg garantieren werden. Erst danach wird der Marketing-Mix zusammen gestellt.

 

 

Author: Peter Kovacs

Peter Kovacs ist Diplom Betriebswirt (FH) und arbeitet als Controller. Zudem ist er Trainer für Speed-Reading, antike Gedächtniskunst und nonverbale Kommunikation.