Die Humantrust-Seite unter der Lupe

Anzeige – Neulich empfahl mir einer meiner Trainerkollegen mich bei der Seite Humantrust zu registrieren. Wieso sollte ich? “Weil du ein aufgeschlossener und interessierter Mensch bist und man merkt dir an, dass du viele Bücher liest. Da findest du bestimmt noch viele weitere Ansatzpunkte, mit denen du deine Kurse erweitern kannst.”

OK, also habe ich mir die Seite etwas genauer angesehen und mich dazu informiert. Hinter der Seite steckt der in Deutschland sehr bekannte Coach und Buchautor Veit Lindau. Mir sagte der Name bisher nichts, aber ein Blick in das Buchangebot von Amazon macht sofort deutlich, dass es sich hier um jemanden handelt, für den Erfolg kein Fremdwort ist:

Heirate dich selbst: Wie radikale Selbstliebe unser Leben revolutioniert - Mit CD

Price: EUR 16,99

4.6 von 5 Sternen (180 customer reviews)

44 used & new available from EUR 9,99


Seelengevögelt: Manifest für das Leben

Price: EUR 9,99

4.1 von 5 Sternen (175 customer reviews)

35 used & new available from EUR 5,98

Und das sind nur zwei Beispiele von einer ganzen Reihe von Büchern, die sich offenbar gut verkaufen und die auch recht gut bewertet werden. Die erste Hürde ist in meiner Wahrnehmung also genommen. Es scheint die Arbeit von jemandem zu sein, der ein gewisses, geistiges Niveau mitbringt. Damit kann man bei mir ja immer punkten.

Zudem habe ich im Web Erfahrungsberichte zu Humantrust durchgelesen. Bei der Seite handelt es sich um eine Coachingplattform, bei der sich vor allem Trainer registrieren und Menschen die sich “weiterentwickeln” wollen. Die Anführungsstriche sollen nichts negatives betonen, sondern ich möchte damit nur verdeutlichen, dass Weiterentwicklung ein sehr subjektiver Begriff ist.

Auf der Seite findet man Unmengen an Video-Seminaren, Webinaren, Onlinekursen usw. Zudem gibt es zahlreiche Chatrooms und sonstige Möglichkeiten, mit anderen Kontakt aufzunehmen und sich auszutauschen. Auch lokale Gruppentreffen werden organisiert. Networking ist ja grundsätzlich eine feine Sache und hier findet man wahrscheinlich relativ schnell Gleichgesinnte – sofern man selber in der Life-Coaching-Nische tätig ist. Zumindest ist hier eine vorselektierte Klientel unterwegs, nicht so wie bei Xing oder Linkedin, wo irgendwie “jeder” mit dabei ist.

Die wichtigsten Themen werden angegeben mit: Selbstfindung, beruflicher Erfolg, Beziehung, Life-Design, Stressbewältigung und Gesundheit.

Von den Preisen her kann man zwischen drei Varianten wählen. Es gibt ein kostenloses Paket “Appetizer”, “Gutes Leben”-Paket für 28 EUR (pro Monat) und das “Gutes Leben & Erfolg”-Paket für 60 EUR (pro Monat). Wenn man die komplette Gebühr auf einmal zahlt, dann wird es nochmals billiger.

 

Fazit

Was soll ich sagen? Die Seite klingt interessant und ich bin mir sicher, dass es dort wohl so einiges an Anregungen geben würde, aus denen ich Inhalte für ein paar Seminare kreieren könnte. Allerdings stellt sich bei mir immer die Frage nach der Vermarktung von solchen Life-Coaching und Erfolgs-Kursen. Sie passen nicht so ganz in mein Konzept, denn ich bin mehr der Typ für sachliche und wissenschaftlich fundierte Kurse, deren Inhalt sich in jedem Lehrbuch über Psychologie nachlesen lässt, so dass keinerlei Zweifel daran aufkommt, ob das was ich erzähle auch stimmt.

Für andere Anbieter/Trainer scheint mir das Ganze aber eine gute Sache zu sein. Wer das Abo für 28 EUR pro Monat bucht, der riskiert keine Unsummen und bekommt die Chance das Ganze bei relativ geringem Risiko auszuprobieren. Als größten Vorteil sehe ich die riesige Community, in der man sicher so einige Bekanntschaften machen könnte, aus denen sich möglicherweise gute Kontakte für Geschäfte ergeben können.

Es kribbelt mir in den Fingern selber mitzumachen 😉

Author: Peter Kovacs

Peter Kovacs ist Diplom Betriebswirt (FH) und arbeitet als Controller. Zudem ist er Trainer für Speed-Reading, antike Gedächtniskunst und nonverbale Kommunikation.