Blogeinnahmen: Juli 2015

Endlich geschafft: Google Analytics und Amazon-Links funktionieren wieder, zudem habe ich den Umschwung auf ein zeitgemäßeres Theme gewagt. Die Einnahmen sind OK, ein leichter Anstieg ist zu vermelden.

 

Preiswerte IT-ler aus Ungarn

Bevor es mit den Einnahmen losgeht, eine kleine Ankündigung: Ich hatte im Juli ein IT-Problem und mir hat ein preiswerter, ungarischer Informatiker geholfen. Für 1,5 Stunden Arbeit habe ich nur 35 EUR gezahlt. Wer auch Mal kleine IT-Probleme hat, im Web keine Lösung findet, und mit dem Preis oben einverstanden ist, der möge sich einfach an mich wenden. Ich kann jederzeit Kontakt herstellen und helfe bei der deutschsprachigen Betreuung. Auf Englisch geht natürlich auch.
(mehr …)

Blogeinnahmen: Mai 2015

Seit Dezember 2014 habe ich keinen Einnahmenbericht mehr veröffentlicht. Jetzt habe ich mich wieder dazu durchgerungen. Wen der Grund interessiert: ich hatte einfach keinen Elan und war zu sehr im Stress. Meinen Blog habe ich nahezu ruhen lassen, auf YouTube habe ich ein paar Sachen hochgeladen, war aber nicht die Welt. Faulheit muss bestraft werden, meine Einnahmen haben sich seitdem halbiert.
(mehr …)

Blogeinnahmen im Dezember 2014: nix gemacht – gut kassiert

Viel passives Einkommen landet unterm Weihnachtsbaum! Ich war lange krank im Dezember und habe fast gar nichts am Blog gemacht. Dennoch ist viel Geld eingetrudelt – was mich vor Freude hüpfen lässt wie „House of Pain“. Das zeigt mir, dass passives Einkommen einfach das „Non-Plus-Ultra“ ist und ich bin froh, dass ich auf diesem Gebiet immer weiter dazulerne und voranschreite.
(mehr …)

Blogeinnahmen im Oktober 2014

Kurzfassung für Oktober: Mehr Besucher – mehr Geld! Meine Content-Offensive zeigt Wirkung – die Besucherzahlen steigen mit einem Plus von 25% sehr deutlich. Kleine Optimierungen sorgen dafür, dass endlich auch mal wieder was über Amazon-Partnerlinks reinkommt. Über YouTube musste ich mich diesen Monat sehr ärgern.
(mehr …)

Meine Blog-Strategie in der Zahlen-Analyse – Teil 1

Seit dem Jahr 2011 betreibe ich meinen Blog und meinen Youtube-Kanal. 2013 kam dann eine zusätzliche Seite dazu. Mit diesen 3 Projekten habe ich mittlerweile ein passives Einkommen von ca. 50 EUR pro Monat aufgebaut. Viel wichtiger als dieses Geld ist für mich, dass meine Webseite ein gutes Ranking aufweist, weil sie mit viel Content versehen ist. Dadurch füllen sich meine Seminare in der realen Welt besser, denn ich werde leichter gefunden als die Trainer, die nur ihr Foto und ihren Lebenslauf in ihren Webauftritt pressen.
(mehr …)

Blogeinnahmen für September 2014

Das Sommerloch ist vorbei, die Besucherzahlen steigen und die Kasse klingelt etwas lauter als im August – so gefällt mir das. Ich hatte einen produktiven Monat und konnte 2 neue Youtube-Videos hochladen. Zudem habe ich mich etwas auf meine Wurzeln konzentriert und ein wenig Content im Bereich Gedächtniskunst kreiert. Damit komme ich meinem Ziel wieder etwas näher die 50-EUR-Grenze an stabilem Passiveinkommen bis Ende des Jahres zu erreichen.
(mehr …)

Blogeinnahmen für August 2014

Ich hatte bisher immer die Sorge, dass die strengen Regeln von Google es hart bestrafen, wenn man seine Einnahmen veröffentlicht und dabei die Quellen nennt. Aber offenbar war meine Paranoia übertrieben, denn bei SiN habe ich bereits viele andere Statistiken gelesen und zahlreiche Erkenntnisse gewonnen. Aus diesem Grund möchte ich mich nun anschließen und meine Zahlen ebenfalls offenlegen. Vielleicht helfen sie ja auch mal irgendwem dabei seinen Blog-Verdienst zu verbessern.
(mehr …)