WP-Hide-Post Plugin – wenn der Blog nicht die Startseite ist

Das WordPress-Plugin WP Hide Post ist ein phantastisches Tool. Ermöglicht es doch, dass man für jeden Artikel festlegen kann, wo dieser erscheinen und nicht-erscheinen soll. Damit kann man Beiträge trennen, die für die Suchmaschinen und die für Stammleser gedacht sind. Leider funktioniert das Plugin nicht mehr, wenn man eine statische Startseite verwendet. Mit einem kleinen Eingriff in den Code kann man das jedoch wieder hinbiegen.

Google Anzeigen:

WP-Hide-Post umstellen bei statischer Startseite

Man muss in WordPress auf die „installierten Plugins“ gehen und dann bei WP-Hide-Post auf „BEARBEITEN“ klicken. Mit STRG-F nach diesem Text-Schnipsel im Programmiercode suchen:

return is_front_page()

Wenn man die Zeile gefunden hat, dann steht dort ein solcher Textschnipsel:

function wphp_is_front_page() {

                return is_front_page();

Diesen ändert man dann so ab:

function wphp_is_front_page() {

return is_home();

Es muss also nur die untere Zeile abgeändert werden. Danach speichern.

Sollte der Artikel noch das sein, den man eigentlich aus der Blog-Roll weg haben möchte, dann muss man noch mal den Bearbeitungsmodus für diesen Artikel aufmachen. Ich habe einfach noch mal auf AKTUALISIEREN gedrückt.

Dann ausloggen…

Seite aufrufen und mal mit STRG-F5 den Cache leeren – dann gings bei mir.

Probleme mit WP Firewall 2

Ach ja, die Bearbeitung dieses Plugins verursachte Probleme mit dem WP Firewall 2 Plugin. Diesen muss man vorher deaktivieren und nach Durchführen der Änderungen wieder aktivieren.

Das wars schon 🙂

Autor: Peter Kovacs

Peter Kovacs ist Diplom Betriebswirt (FH) und arbeitet als Controller. Zudem ist er Trainer für Speed-Reading, antike Gedächtniskunst und nonverbale Kommunikation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.