FAQ – Speed-Reading: gibt es eine optimale Lesehilfe?

Als Lesehilfe können Sie alles verwenden, was Ihre Sicht nicht verdeckt oder einschränkt. Möglich sind zum Beispiel: der Finger, ein Stift oder ein Essstäbchen.

Die Erfahrung hat über die Jahre gezeigt, dass sich einige Teilnehmer abgelenkt fühlen, wenn sie etwas Buntes verwenden, wie einen Kugelschreiber, der mit mehreren Farben gestaltet wurde.

Verwenden Sie daher am besten von vornherein eine EINFARBIGE Lesehilfe, das scheint im Allgemeinen ganz gut zu funktionieren.

So lesen Sie mit der Lesehilfe:

 

Autor: Peter Kovacs

Peter Kovacs ist Diplom Betriebswirt (FH) und arbeitet als Controller. Zudem ist er Trainer für Speed-Reading, antike Gedächtniskunst und nonverbale Kommunikation.

3 Gedanken zu „FAQ – Speed-Reading: gibt es eine optimale Lesehilfe?“

  1. Hallo,

    ich finde die Informationen sehr gut, problematisch ist nur die Verwendung der Technik im Bereich der Grammatik doch sehr Schwierig.
    Habt ihr vielleicht einen Vorschlag, wie man gezielt die deutsche Grammatik besser und schneller lernen kann.
    Danke.

    1. Die Technik ist nicht zum lernen da, sondern um den Leseprozess zu beschleunigen. Wenn du für einen Text 1 Stunde brauchst, dann sollen es mit S.R. irgendwann 45 oder 30 Minuten werden.
      Wenn Du die deutsche Grammatik gut lernen willst, dann lerne wie die Kinder. Nicht durch Logik sondern durch permanentens Wiederholen, damit Du bei der Anwendung nicht mehr überlegen musst. Erstelle Dir Beispielsätze, an denen Du dich orienterst und wiederhole sie ganz oft. Dann brauchst Du nicht mehr zu überlegen ob es zum Beispiel:
      „ich gebe den verschlossenen Brief den wichtigen Leuten“ – heißt, oder:
      „ich gebe den verschlossenen Brief den wichtige Leute“ oder
      „ich gebe den verschlossen Brief die wichtiges Leute“ usw.
      Das muss alles automatisch kommen. Denn wenn du über die Grammatik nachdenken musst, dann redest Du abgehackt und langsam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.